Universitäts-Kinderspital beider Basel Universitätsspital Basel
simBa Schweizerisches Zentrum für medizinische Simulation

Startseite

Simulationsgestützte Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Medizin


Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin haben gemeinsam, dass

  • unerwartete, potenziell bedrohliche Ereignisse auftreten, die
    zeitsensitiv gelöst werden müssen
  • diese Ereignisse selten alleine sondern meist in einem Team bewältigt werden müssen.
    Dabei können Faktoren der Teaminteraktion und der Kommunikation durchaus einer
    effizienten und bestmöglichen Bewältigung im Wege stehen.


Ziele und Möglichkeiten der medizinischen Simulation:

  • komplexe Zusammenhänge in Einzelschritte zerlegen
  • unerwartete und seltene Situationen in einem stressarmen Umfeld trainieren
  • Teamfaktoren identifizieren und mögliche Lösungsansätze trainieren
  • Zeitsensitive Problembewältigung kann mittels Videoaufzeichnung nachbearbeitet werden.
    Dies erlaubt es, persönliche Trainingseffekte sichtbar zu machen und bestehende Lücken zu identifizieren


Unsere Kurse bieten die Gelegenheit, Skills nicht nur zu erlernen, sondern sie in einem komplexen Umfeld und unter einem regulierbaren Zeitdruck anzuwenden. Dabei werden auch Teamfaktoren wie Kommunikation und Entscheidungswege einbezogen.